< März 2017 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    


Coming Out Day 2016 (Helferaufruf)

Findet statt am: 08.10.2016 (10:00 - 16:00)

Ort: Vordergasse, Schaffhausen

Kontakt: Dani

Zum ersten Mal 1988 begangen, steht auch in diesem Herbst wieder der Coming Out Day am Samstag, 8. Oktober 2016 vor der Türe. Mit diesem Tag möchten wir erreichen, dass es zur Selbstverständlichkeit wird, seine Homosexualität offen auszuleben und dazu zu stehen. Damit irgendwann kein Coming Out Day mehr nötig sein wird, weil es für alle Menschen möglich sein wird, ihr wahres Ich zu leben, ohne Angst und in völliger Gleichberechtigung.

Rund ein Dutzend Mitglieder und Freunde von den Partnervereinen Queerdom, WILSCH und HOT standen im vergangenen Jahr in der Innenstadt im Einsatz und waren überall in interessante Gespräche verwickelt. In den Medien wurde von verschiedener Seite voller Eifer über den Coming Out Day berichtet.

Lasst uns auch in diesem Jahr mit einer Standaktion in der Schaffhauser Altstadt ein Zeichen setzen. Keine Diskriminierung mehr, keine Ausgrenzung und kein „fast gleich“, sondern gleiche Rechte und gleiche Pflichten, nicht mehr und nicht weniger – das fordern wir.

Das national erarbeitete Konzept sieht vor, dass wir Passantinnen und Passanten mit der folgenden Fragestellung konfrontieren: „Wie würde Ihr Umfeld (Bsp. Familie, Freunde, Arbeit), reagieren wenn Sie sich als schwul, lesbisch, bi oder trans* outen würden?“ Anhand dieser Fragestellung versuchen wir ein kurzes Gespräch zu führen. Wir werden am Stand eine Sammlung der Antworten vornehmen. Als Ausdrucksform für die Antwort stellen wir den Gesprächspartnern Emoticons zur Verfügung. Die in Symbolen gefassten Rückmeldungen können von Akzeptanz/Unterstützung bis hin zu Wut gehen.

Um diese wichtige Öffentlichkeitsarbeit zu leisten, suchen wir ehrenamtliche Helfer. Nur mit eurer Hilfe kann es uns gelingen, den Stand auf- bzw. abbauen, ihn zu betreuen, Informationen zu verteilen und mit Passanten Gespräche führen zu können. Keine Angst, der Aufwand dazu ist nicht gross, dafür die Wirkung umso mehr.

Eure Mithilfe findet im Team statt und trägt massgeblich dazu bei, dass wir von den Schaffhauserinnen und Schaffhausern gesehen und gehört werden. Zur Wahl stehen zwei Schichten: 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr und 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr.

Interessiert? Tragt euch am nächsten Vereinstreff von Queerdom in der aufgelegten Anmeldeliste ein oder meldet euch bis am Samstag, 17. September bei mir.

Kontakt: Daniel Flachsmann, Co-Präsident Queerdom, dani@queerdom.ch

Zurück